top of page
  • AutorenbildHeike Schnittker

Wilson


Die Wand

"Die Wand" Acryl auf Leinwand


So will ich versöhnlich werden mit der Geburt und der ewig schmerzenden Wunde.

Ich landete auf einer einsamen Insel,

ganz allein mit mir selbst,

also einem erwachten Zustand.

Ich habe wahrlich nichts gewonnen!

Dort gab es nur noch ein Ding, was mich reflektieren konnte.

Wilson!



Wilson

"Wilson", 80x120, Acryl auf Leinwand, 2024


Wilson verzauberte meine Welt so sehr,

dass ich mich nicht mehr allein fühlte.

Illusionen eines schöpferischen Geistes,

tote Gedanken, Fantasiewelten,

um der Inhaltslosigkeit, Leere, eine Bedeutung, Kontext und Werte beizumessen.

Anhaftungen.

Einer künstlichen Intelligenz.

Verschollen.


Es war eine sehr gewaltsame Befreiung.

Unbequem sogar.

Ich hätte mich wahrscheinlich sonst nie bewegt

und mich der Illusion einer Zufriedenheit in der Lüge hingegeben.


Und, da ich noch sehr unbewusst war,

diesem Zustand ängstlich entgegenblickte,

folgte ich all den unwesentlichen Bestrebungen,

die Inhaltslosigkeit mit dem Matrixentertainment zu füllen.

Der Suche nach Glück, Liebe und Anerkennung in all ihren dargebotenen Facetten.

Einer ewig wiederkäuenden Kuh beizuwohnen, der Masse zu folgen.

Damit all dies funktioniert, musste ich vorher noch zum Opfer werden, bzw. mich davon überzeugen (lassen).


Hätte ich einmal die Augen geöffnet!

Das Paradies lag die ganze Zeit in greifbarer Nähe!

Ja, ich lebte sogar darinnen.

Auf einer einsamen Insel.

Behütet und beschützt, geborgen, umsorgt.

Ganz allein.



Es gibt nichts zu verlieren.

Es gibt nichts zu gewinnen.

Es gibt nichts.

es gibt

es

Selbst

Nicht-Selbst

dazwischen eine Grenze


Diese Grenze ist ein Eispickel!

Und das Leben brennt und es wärmt.

Am meisten fürchten sie die Wärme und Intensität.

Die Intensität ist für manche erfrischend und für andere gefährlich, bedrohlich.

Man braucht an für sich niemandem folgen oder nachahmen.

Anleitungen befolgen und wer fragt, nach dem Wie?, hat schon verloren.

Finde deine Quelle, den inneren Kern.

Wage den Tod.

Glaube nichts.

Glauben verhindert.










0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schwimmer

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page